zurück zur vorherigen Seite | Produkte Myopia Master®

OCULUS Myopia Master®

Myopie-Management neu definiert

  • Alle wichtigen Parameter in einem Gerät
  • Schnelle, kontaktfreie Messung
  • Zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse
  • Überblick
  • Software
  • Features
  • Kooperationen
  • Technische Daten
  • Service
  • Ansprechpartner
Kaufen
Angebot
Kaufen
Angebot

Refraktion, Achslänge und Keratometrie in einem Gerät

Der Myopia Master® kann mehr als nur Myopie-Kontrolle: er ist das erste Gerät, das die wesentlichen Parameter für das Myopie-Management (Refraktion, Achslänge und Keratometrie) in einer Myopie-Software vereint. Diese Messkombination ermöglicht eine individuelle Beratung und Behandlung, womit die frühzeitige Erkennung von Myopie und deren Fortschreiten einfacher und zuverlässiger denn je wird. Weitere Risikofaktoren wie Ethnie, Vererbung, häufige Naharbeit und fehlende Outdoor-Aktivitäten beeinflussen das Wachstum des Auges ebenfalls und sollten daher bei Kindern von Beginn an mitberücksichtigt werden.

Angebot anfordern
OCULUS Myopia Master®

Myopie-Management in der Praxis – „Patient Journey“ mit Dr. Hakan Kaymak

Erfahren Sie aus erster Hand, wie das Myopie-Management in einer augenärztlichen Praxis durchgeführt wird. Dr. Hakan Kaymak begleitet Sie durch eine typische Untersuchung von Anfang bis Ende und erläutert, worauf es bei der Routineuntersuchung ankommt und wie wichtig die Zusammenarbeit mit Augenoptikern und Optometristen ist.

Myopie-Management

Klar strukturiert zum Erfolg

Weltweit einmalig: Das OCULUS Myopie-Management geht ganz einfach in 7 Schritten. Mit der geführten Software bekommen Sie mehr Sicherheit und sorgen für ein überzeugendes Kunden-/Patientenerlebnis. Einfach strukturiert, intuitiv zu nutzen und unvergleichlich exakt. Ihr perfekter Einstieg in ein wichtiges Zukunfts-Thema!

Myopie-Management

Frühzeitig Myopie erkennen und diagnostizieren

Die einmalige Kombination der Mess-Parameter bringt Ihnen die nötige Sicherheit und Ihren Kunden/Patienten mehr Komfort denn je. Ein weiterer Vorteil: die Auswertung erfolgt in einer Software. Anhand einer Normdatenbank des BHVI können Sie die Messergebnisse einordnen und das Risiko direkt bewerten.

Myopie-Management

Anschauliche Abfragen zur Anamnese

Zusätzlich zur automatischen Einordnung und Risikobewertung werden Sie bei der gezielten Anamnese unterstützt. Die strukturierte Abfrage hinsichtlich Naharbeit, Zeit im Freien und Familienhistorie ist mit Studien wissenschaftlich belegt und entlastet Sie gezielt. Dazu kommt: Sie können hier sogar individuelle Nutzer-Profile anlegen und die Anamnese noch besser auf Ihre Bedürfnisse anpassen.

Myopie-Management

In wenigen Schritten zum Ziel

Die grafische Übersetzung der Ergebnisse in Form eines Ampelsystems und die Überführung in Handlungsempfehlungen bilden die Grundlage für die bestmögliche Aufklärung Ihres Kunden/Patienten. Auf Knopfdruck können Sie einen Report mit individuellen Behandlungsempfehlungen wie z. B. Medikamente, Kontaktlinsen bzw. Brille erstellen und Ihren Kunden/Patienten an die Hand geben. So werden die Ergebnisse nachvollziehbar und leicht verständlich zusammengefasst.

Ein Messvorgang, drei Parameter

Grafische Darstellung der Refraktion

Refraktion

Die Refraktion ist die gängige Art der Myopie-Messung. Jedoch sind zusätzliche Messungen erforderlich, da bei der Refraktion Tagesschwankungen vorkommen können. Gerade bei Kindern, die ohne medikamentös gehemmte Akkommodation vermessen werden, ist es ratsam, weitere Messmethoden anzuwenden.

Grafische Darstellung der Achslängenmessung

Achslängenmessung

Die Achslängenmessung ist unabhängig vom Akkommodationszustand des Auges und liefert so wiederholbare Ergebnisse, auch bei Kindern. Dabei ist die Messung sehr präzise. Eine Zunahme der Achslänge ist ein verlässlicher Hinweis auf ein Fortschreiten der Myopie. Die Achslängenmessung ist der Goldstandard des Myopie-Managements.

Grafische Darstellung der Keratometrie

Keratometrie

Die zentralen Hornhautradien werden als Komponente der Gesamtrefraktion automatisch gemessen. Die Qualität der Messung wird über einen Qualitätsparameter dargestellt.

Sehen neu verstehen!

mit dem GRAS-Modul (Gullstrand-Analyse)

Fragen, die beantwortet werden:

  • Wie setzt sich der Refraktionswert zusammen?
  • Liegt eine kritische Achslängen-Myopie vor?
  • Liegt ein systemischer oder ein optischer Fehler vor?
  • Wo entsteht welcher Fehler im Gesamtsystem Auge?
Sehen neu verstehen mit dem GRAS-Modul (Gullstrand-Analyse)

Videos

Myopie-Management – Ihr Weg zur langfristigen Kundenbindung!
Philipp Hessler, M.Sc.

OCULUS Roundtable mit Dr. Fabian Conrad, PhD, Philipp Hessler, M.Sc. und Stefan Schwarz, FAAD, MCOptom

Myopie – Stand der Forschung
Dr. Fabian Conrad, PhD

Die Software

Myopie-Management kinderleicht – in 7 Schritten

Das OCULUS Myopie-Management geht ganz einfach in 7 Schritten.
1. Messung mit einmaliger Kombination von 3 Mess-Parametern
2. Ergebnisinterpretation anhand ethnien- und geschlechtsspezifischer Wachstumskurven
3. Fragebogen mit Lebensgewohnheiten und genetischen Faktoren
4. Einfache Patientenaufklärung mit dem Ampelsystem
5. Auswertungsbasierte Behandlungsempfehlungen
6. Ein Report, der keine Fragen offen lässt
7. Behandlungsstrategie und -erfolg auf einen Blick
Mit der geführten Software bekommen Sie mehr Sicherheit und sorgen für ein überzeugendes Kunden-/Patientenerlebnis. Einfach strukturiert, intuitiv zu nutzen und unvergleichlich exakt. Ihr perfekter Einstieg in ein wichtiges Zukunfts-Thema! Sehen Sie selbst, wie einfach sich die 7 Schritte in Ihren Praxisalltag einfügen.
Die Refraktion ist die gängige Art der Myopie-Messung. Jedoch sind zusätzliche Messungen erforderlich, da bei der Refraktion Tagesschwankungen vorkommen können. Gerade bei Kindern, die ohne medikamentös gehemmte Akkommodation vermessen werden, ist es ratsam, weitere Messmethoden anzuwenden.

Die Achslängenmessung ist unabhängig vom Akkommodationszustand des Auges. Dabei ist die Messung sehr präzise. Eine Zunahme der Achslänge ist ein verlässlicher Hinweis auf eine Myopie-Progression. Die Achslängenmessung ist der Goldstandard des Myopie-Managements.

Die zentralen Hornhautradien werden als Komponente der Gesamtrefraktion automatisch gemessen. Die Qualität der Messung wird über einen Qualitätsparameter dargestellt.

Die Norm-Datenbank vom BHVI macht‘s möglich: durch den automatischen Abgleich mit Wachstumskurven, die an mehr als 20.000 Augen erhoben wurden, können Sie die Messergebnisse direkt einordnen und das Risiko bewerten. Und durch die übersichtliche Darstellung wird die Einordnung einfacher denn je.
Die Myopia Master® Software beinhaltet einen Fragebogen zu den wichtigsten Risikofaktoren. Mit dem Fragen-Konfigurator können weitere Fragen formuliert und hinzugefügt werden. Alle Informationen beruhen auf wissenschaftlich anerkannten und von Experten geprüften Publikationen.
Die Myopia Master® Software unterstützt den Augenspezialisten bei der Aufklärung von Kindern und Eltern. Zum Beispiel können Sie mit dem integrierten Kalkulator leicht das individuelle Risiko durch Naharbeit ermitteln. Schon die durchschnittliche Dauer der Naharbeit ermöglicht eine gute Risikoanalyse, die dann im Detail nochmals verfeinert werden kann.
Auf Basis der Auswertung des Fragebogens zeigt die Software verschiedene Behandlungsoptionen auf. Durch einfaches Anklicken kann der Augenspezialist die entsprechende Behandlung auswählen oder eigene Behandlungen eintragen. Der komplette Myopie-Report kann dann zusammen mit dem nächsten Untersuchungstermin per E-Mail an den Patienten versendet oder ausgedruckt werden.
Der Myopie-Report für die Eltern und Kinder enthält alle Ergebnisse und Handlungsempfehlungen, wie z. B. das Tragen von Kontaktlinsen oder einer Brille. Außerdem hilft er beim Lesen und Verstehen der wissenschaftlichen Zusammenhänge. Der Report kann ausgedruckt oder direkt von der Myopia Master® Software per E-Mail verschickt werden.
Für ein erfolgreiches Management ist eine regelmäßige Myopie-Kontrolle unabdingbar. Mit der Myopia Master® Software kann der Trend der Messparameter gezeigt werden und so einen Behandlungserfolg sichtbar machen.
Device
Das OCULUS Myopie-Management geht ganz einfach in 7 Schritten. 1. Messung mit einmaliger Kombination von 3 Mess-Parametern 2. Ergebnisinterpretation anhand ethnien- und geschlechtsspezifischer Wachstumskurven 3. Fragebogen mit Lebensgewohnheiten und genetischen Faktoren 4. Einfache Patientenaufklärung mit dem Ampelsystem 5. Auswertungsbasierte Behandlungsempfehlungen 6. Ein Report, der keine Fragen offen lässt 7. Behandlungsstrategie und -erfolg auf einen Blick

Title

Description

Features

OCULUS Myopia Master®

Schlanke Bauweise

Der OCULUS Myopia Master® macht es Augenärzten und Optometristen leicht, ihn in ihre tägliche Praxis zu integrieren. Denn aufgrund seiner schlanken Bauweise kann er entweder auf einer Untersuchungseinheit oder auf einem Hubtisch platziert werden.

Schnelle, kontaktfreie Messung

Schnelle, kontaktfreie Messung

Der Myopia Master® liefert schnelle Mess-Ergebnisse, die für die Entwicklung einer Myopie entscheidend sind. Der Messvorgang dauert nur 2 Minuten, ist kontaktlos und somit schmerzfrei.

Myopie Management kinderleicht

Einfache Ansteuerung ohne Zusatzkenntnisse

Durch eine Erweiterung der Software auf dem PC wird die Nutzung noch komfortabler und schneller. Das Beste: Die Nutzung funktioniert intuitiv. So können Sie ohne Schulung direkt starten.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren

Kooperationen

International MYOPIA Institute Logo

Kooperation zwischen OCULUS und IMI

OCULUS hat sich dem International Myopia Institute (IMI) angeschlossen, um das Bewusstsein für Myopie zu schärfen und wird die IMI-Aktivitäten unterstützen, um die Erforschung der Myopie voranzutreiben und zukünftige Sehstörungen und Erblindungen zu verhindern.

Das IMI ist eine weltweite Gruppe von Experten, die sich zusammengefunden haben, um die neuesten evidenzbasierten Empfehlungen in den Bereichen Klassifizierung, Patientenmanagement und Forschung in Form der IMI-Whitepapers, in bis zu zwölf internationalen Sprachen zu diskutieren, zu erörtern und zur Verfügung zu stellen. Neben den IMI Whitepapers sind hier auch Infografiken zu finden.
mehr
Myopia Profile & OCULUS

Kooperation zwischen OCULUS und Myopia Profile

OCULUS und Myopia Profile, die weltweit größte und beliebteste Myopie-Bildungsplattform, haben eine Partnerschaft begonnen, um das Wissen und die klinische Sicherheit von Augenspezialisten bei der Messung und Interpretation der Achslänge bei Myopie zu verbessern. Es wurden spezifische Ausbildungsinhalte, Forschungszusammenfassungen und Fallstudien entwickelt, die auf MyopiaProfile.com eingesehen werden können.

BHVI Logo

Kooperation zwischen OCULUS und BHVI

Zwischen OCULUS und dem Brien Holden Vision Institute (BHVI) wurde eine Vereinbarung getroffen, die hilft, das Myopie-Management auf einfachste Art und Weise zu veranschaulichen. Danach wird der von OCULUS entwickelte Myopia Master® mit den Algorithmuslösungen von BHVI ausgestattet. Mit diesem ophthalmologischen Instrument können Biometrie und refraktive Sehfehler im Zeitverlauf dokumentiert, verfolgt und einen Zukunftstrend jedes einzelnen Patienten erstellt werden.

“Diese Lizenzvereinbarung ist ein weiteres Beispiel für die bei BHVI entstehende Spitzentechnik. Mit der Veröffentlichung des wegweisenden Forschungsberichts Global Prevalence of Myopia and High Myopia and Temporal Trends from 2000 through 2050 (Weltweite Prävalenz von Myopie und hoher Myopie und ihre Zeitverläufe von 2000 bis 2050) im Jahr 2016 hat BHVI buchstäblich „das Buch“ über Myopie geschrieben. Durch unsere Vereinbarung mit OCULUS werden aus unseren Forschungsergebnissen künftig weitere Instrumente hervorgehen, die Optometristen in aller Welt für die Versorgung Myopie-Betroffener einsetzen können.” erläutert die Geschäftsleitung von BHVI, Yvette Waddell.
mehr

Spezifikationen

Axiale Länge (Achslänge)

Messbereich 14 – 40 mm
Autorefraktometer

Hornhautscheitelabstand (HSA) 0; 10,5; 12; 13,75; 15; 16,5 mm
Sphäre -20 – +22 dpt (HSA = 12 mm)
Zylinder 10 dpt (HSA = 12 mm)
Achslage 0° bis 180° (Anzeigeschritt: 1°)
Kleinster messbarer Pupillendurchmesser 2,5 mm
Fixationsmarke Heißluftballon vor Landschaft
Statische Perimetrie

Maße (B x T x H) 266 x 538 x 493–523 mm
Gewicht ca. 12 kg
Spannungsversorgung 80 – 264 V AC
Frequenz 47 – 63 Hz
Schnittstelle USB
Empfohlene Computerspezifikationen Intel® Core™ i5, 500 GB HDD, 8 GB RAM, Windows® 10, Intel® HD Graphics

Service

Akademie

Online-Seminar: Myopie-Progression? Nein Danke!

Datum: 07.12.2022
Ort: Online-Seminar

Online-Seminar: Akkommodation - eine Messung lohnt sich immer!

Datum: 01.01.2023
Ort: Online-Seminar

Keratograph 5M Anwender-Seminar

Datum: 06.02.2023 - 07.02.2023
Ort: Wetzlar

Management Trockenes Auge

Datum: 08.02.2023
Ort: Wetzlar

Refraktion mit dem Phoropter

Datum: 23.02.2023
Ort: Jena

Professionelle Refraktion mit dem Vissard 3D

Datum: 28.02.2023
Ort: München

Spaltlampe 1 - Technik leicht erklärt

Datum: 13.03.2023
Ort: Wetzlar

Spaltlampe 2 - Vorderer Augenabschnitt im Fokus

Datum: 14.03.2023 - 15.03.2023
Ort: Wetzlar

Binokulare Augenglasbestimmung nach der MKH-Methode

Datum: 20.03.2023 - 23.03.2023
Ort: Wetzlar

Keratograph 5M Anwender-Seminar

Datum: 08.05.2023 - 09.05.2023
Ort: Wetzlar

Management Trockenes Auge

Datum: 10.05.2023
Ort: Wetzlar

Refraktion mit dem Phoropter

Datum: 04.09.2023
Ort: Wetzlar

Refraktion für Einsteiger

Datum: 25.09.2023 - 28.09.2023
Ort: Wetzlar

Spaltlampe 1 - Technik leicht erklärt

Datum: 23.10.2023
Ort: Wetzlar

Spaltlampe 2 - Vorderer Augenabschnitt im Fokus

Datum: 24.10.2023 - 25.10.2023
Ort: Wetzlar

Keratograph 5M Anwender-Seminar

Datum: 06.11.2023 - 07.11.2023
Ort: Wetzlar

Management Trockenes Auge

Datum: 08.11.2023
Ort: Wetzlar

Kinderoptometrie – kinderleicht

Datum: 14.11.2023 - 15.11.2023
Ort: Wetzlar

Professionelle Refraktion mit dem Vissard 3D

Datum: 20.11.2023
Ort: Wetzlar

ALLE ANZEIGEN

Downloads / Whitepapers / Publikationen

Fallbeispiel:

Der neue Managementstandard für Kinder

Fallbeispiel:

Myopie-Management für Prä-Myopie

Fallbeispiel:

Hochgradige Myopie mit multifokalen Kontaktlinsen kontrollieren

ALLE ANZEIGEN

Service & Wartung

Support-Anfrage stellen

Benötigen Sie Hilfe bei der Einrichtung eines OCULUS Produkts oder haben Fragen zu der Funktionsweise?
Füllen Sie einfach das Support-Formular auf oculus.de aus - wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Wartung

Sichern Sie den effizienten Betrieb Ihrer Geräte und vermeiden Sie überflüssige Mehrkosten.
Wählen Sie auf oculus.de einfach das Servicepaket, das am besten zu Ihnen passt.

Verbrauchsmaterial & Ersatzteile

Eine große Auswahl an Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen für Ihr OCULUS Produkt finden Sie auf oculus-onlineshop.de.

Wir sind für Sie da!

Immer einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Ihr Standort:

Ansprechpartner - Karte
Icon Ansprechpartner

Kontaktieren Sie uns!

Fordern Sie ein Angebot an oder kontaktieren Sie uns einfach, wenn Sie weitere Informationen benötigen.

Angebot anfordernKontaktanfrageServicenummer

Mit Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der OCULUS Optikgeräte GmbH.
Mit Absenden dieses Formulars akzeptiere ich die AGB und Datenschutzbestimmungen der OCULUS Optikgeräte GmbH.

Die Firma OCULUS Optikgeräte GmbH ist seit 125 Jahren weltweit Partner für Ophthalmologen, Optometristen und Augenoptiker. Für diesen klar umgrenzten Anwenderkreis entwickelt die Firma OCULUS erstklassige Instrumente für die Augendiagnostik.

Sie haben Fragen zur Inbetriebnahme Ihres OCULUS Gerätes?

Tel. +49 641 2005-800*

*kostenpflichtige Hotline zum Festnetz-Tarif

Erfolgreich mit dem Myopia Master®

Presse- und Werbematerial

Plakatvorlagen, Flyer, Broschüren, uvm

mehr erfahren

OCULUS Maps

Mit der einfach zu bedienenden Umkreissuche hilft
OCULUS Ihnen, schnell einen Experten zu finden.

zur Website